Wöchentlicher Bericht #33 – Gameplay Secrets Teil 2 – World War 3 – Official Website
Weekly Report

Wöchentlicher Bericht #33 – Gameplay Secrets Teil 2

14/10/2019

Seid gegrüßt, Soldaten!

Es war eine lange Woche für uns im Studio. Es musste noch viel Arbeit geleistet werden, um das mit Spannung erwartete Update in unserer LIVE-Version des Spiels zu veröffentlichen, aber am Ende haben wir es geschafft. Die 0.7 ist endlich am Donnerstag letzter Woche gekommen und nach dem, was wir sehen, funktioniert er gut und ohne größere Probleme. Einige Spieler berichteten sogar von einer Leistungssteigerung, und obwohl dieses Update nicht darauf abzielte, diesen Bereich des Spiels zu verbessern, sind wir froh, dass zumindest einige Spieler bereits die Vorteile der neuen Engine-Version erkannt haben.

Die Leistung ist uns immer noch sehr wichtig, und bei all der Arbeit, die mit dem Update der Engine geleistet werden müssen, können wir nun zu einer stetigen Verbesserung der Framerate und des Framepacings zurückkehren – beide sind noch nicht so, wo wir sie haben wollen.

Wir möchten euch jedoch bitten, dass ihr uns bitte, wenn ihr etwas Ungewöhnliches, Fehler, Probleme und auch etwas, das du magst, bemerkst, im entsprechenden Abschnitt unseres Forums informierst! Wir wollen sicherstellen, dass World War 3 auf den meisten Maschinen so reibungslos und problemlos wie möglich läuft, aber ohne euer Feedback könnte uns etwas entgehen. Zu deiner Bequemlichkeit findest du HIER einen Link zu unserem allgemeinen Forum, von wo aus du zu deiner bevorzugten Sprache in das entsprechende Segment gelangen kannst.

Die Patch-Notes für die 0.7 kannst du dir hier angucken.

Wir möchten uns bei allen bedanken, die beim PTE-Test dieses Updates mitgemacht haben, da es zu Beginn sehr fehlerhaft und instabil war. Ihr habt durchgehalten und uns tolle Berichte voller Details gesendet, die es uns ermöglichen, viel einfacher mit Fehlern umzugehen. Wenn du keine Fehler gemeldet hast, sondern nur gespielt hast – das ist auch ein Dankeschön wert, wir schätzen die Zeit, die unsere Community und dem Spiel, das wir versuchen zu machen, gegeben hat.

Ihr habt bereits eine Menge Videos vom neuen Update veröffentlicht, und wir mögen besonders ein Video von Atway, dem russischen Creator, das du hier sehen kannst (es ist natürlich auf Russisch, aber es gibt englische Untertitel!):

Abgesehen von der Veröffentlichung des 0.7er Patches wurden wir auch für einen Preis in der Kategorie Visual Art für die CEEGA 2019 nominiert. Für diejenigen unter euch, die diese vielleicht nicht kennen, die Central & Eastern European Game Awards sind eine Initiative, die jedes Jahr die besten Spiele aus Mittel- und Osteuropa auszeichnen, und die große Gala zur Auswahl der Preisträger wird von der Poznań Game Arena bei der Games Industry Conference abgehalten. In diesem Jahr findet die Preisverleihung am 19. Oktober statt, drückt also die Daumen – obwohl die Konkurrenz hart und die Nominierung schon eine Ehre für sich ist!

Nun, lasst uns in eine weitere Reihe von Gameplay Secrets eintauchen – letztes Mal, hat es euch gefallen, also ist es jetzt an der Zeit, zu zeigen und zu sagen, was einige von euch vielleicht noch nicht wissen!

Reparieren von Fahrzeugen

Nicht viele Spieler wissen das, aber jeder kann jedes verbündete Fahrzeug im Spiel reparieren, indem er einfach in die Nähe des Fahrzeugs tritt und [4] drückt, um das Reparaturwerkzeug herauszunehmen. Es wird ein (sehr temporäres) Menü angezeigt, welches dir zeigt, was du zu reparieren versuchst:

Du kannst zwischen dem Hauptkörper und den Subsystemen wechseln, indem du RMB drückst und mit LMB die Reparatur startest.

Das erste Symbol stellt die Hauptkarosseriepanzerung des Fahrzeugs dar. Wir haben in der 0.6 aufgrund der Benutzerfreundlichkeit geändert, dass man nun nicht mehr das zusätzliche Leben wiederherstellt, sondern das Basisleben und haben sichergestellt, dass, wenn du einen Panzer auch nur ein bisschen reparierst, dieser eine Granate oder einen Schuss einer RPG aushält, um sicher zur Basis zurückzukehren.

Das zweite Symbol ist die Optik. Die Reparatur der Optik ist viel schneller als die der Rüstung, wenn du also deine Optik reparierst, um dich für eine ordnungsgemäße Reparatur zurückzuziehen – ist das der richtige Weg. Ein kleiner Tipp: Wenn deine Hauptoptik zerstört wird, hast du immer eine Backup-Optik. Nachdem die erste zerstört wurde, ist die TPP-Ansicht deaktiviert, so dass du gezwungen bist, einen der Sucher zu verwenden. Denke daran, wenn du das nächste Mal einem anderen Fahrzeug begegnest.

Das dritte – Ein RCWS wird die RCWS-Gesundheit ziemlich schnell regenerieren. Auch sehr nützlich, besonders in einer defensiven Position, wenn mehr als nur der Fahrer im Fahrzeug sind.

Der letzte ist APS – ziemlich selbsterklärend, aber dennoch wichtig.

Das Reparaturwerkzeug hat eine gewisse Wärmekapazität und erfordert nach einigen Sekunden der Reparatur eine Abklingzeit. Stelle daher sicher, dass du die Subsysteme, die du reparieren möchtest, zuerst priorisiert. Außerdem kann eine unbegrenzte Anzahl von Personen ein Fahrzeug auf einmal reparieren – sehr nützlich, wenn du versuchst, einen Mobilen Spawn Point am Leben zu erhalten.

Wenn wir davon sprechen, sich zur Reparatur zurückzuziehen – es gibt eine Reparaturplattform in jeder Hauptbasis für jedes der Teams. Diese wird nicht nur alle Subsysteme, Basispanzer und zusätzliche Rüstung vollständig reparieren, sondern auch alle Verbrauchsmaterialien – wie Munition, Granaten und APS-Ladungen – nachfüllen.

Hunter/Killer Modi

Dies ist eine etwas fortgeschrittenere Funktion, aber ähnlich wie bei der Look-Around-Funktion als Soldat kannst du dich umsehen, ohne deinen Turm zu bewegen. Durch Drücken der Taste [ALT] kannst du, in deinem Fahrzeug, zwischen dem Hunter- und dem Killer-Modus umschalten, der Hunter-Modus bewegt den Turm nicht mit deinen Kamerabewegungen. Dies ist hilfreich, um Spieler zu überraschen und andere Fahrzeugführer zu täuschen, da sie denken, dass du ihre Position nicht kennst. Es ist auch eine gute Funktion, wenn du dich nur umsehen willst, aber trotzdem weiter nach vorne schießen oder einfach sicherstellen willst, dass du keine Ziele verlierst.

Abschließende Überlegungen

Es gibt noch mehr zu den spielbaren Fahrzeugen in World War 3, aber wir können nicht alle Bohnen verschütten, einige Dinge sollten entdeckt werden. In der 0.7 haben wir auch ein paar Dinge in Bezug auf Fahrzeugunterschiede und Bewegung geändert, also sagt uns unbedingt, was euch gefällt und was nicht. Wir beginnen langsam, uns in Richtung des endgültigen Balancing zu bewegen, und dies ist die Zeit, um unsere Fahrzeuge an den besten Ort zu bringen, an dem sie sein können.

Vielen Dank für das Lesen und die anhaltende Unterstützung – und bist zum Bericht der nächsten Woche!