Wöchentlicher Bericht #31 – Vorbereitungen für die 0.7 – World War 3 – Official Website
Weekly Report

Wöchentlicher Bericht #31 – Vorbereitungen für die 0.7

30/09/2019

Hallo Soldaten!

Letzte Woche haben wir ein wenig über den kommenden Spielmodus, Breakthrough, gesprochen, der auf der Grundlage einer Idee unserer Community entwickelt wurde. Euch, unseren Spielern, scheint die Idee dieser Art von Spielmodus in World War 3 zu gefallen, und wir sind mehr als begeistert, dass ihr ihn auf den Live-Servern spielen könnt. Für den Fall, dass du den Wochenbericht der letzten Woche verpasst hast, kannst du hier mehr darüber lesen, aber wenn du nicht den gesamten Beitrag lesen willst, ist hier eine kurze Zusammenfassung der Dinge, die mit Breakthrough kommen werden:

  • Das Spiel dauert zwischen 15 und 30 Minuten;
  • 10v10 Spieler, gleichmäßig aufgeteilt als Angreifer und Verteidiger;
  • Angreifer versuchen, die Radiostationen zu zerstören, während Verteidiger versuchen, diese zu stoppen;
  • Nach erfolgreicher Neutralisation der Radiostationen bei den beiden benachbarten Punkten (A1 und A2, B1 und B2, etc.) wird die Frontlinie nach hinten verschoben;
  • Wenn die Angreifer alle Radiostationen zerstören, gewinnen sie;
  • Wenn die Verteidiger irgendwann die Angreifer davon abhalten, die Radiostationen zu zerstören, und der Timer die Null erreicht, gewinnen sie;
  • Die Spieler können alle verfügbaren Schläge nutzen;

Von dem, was wir ausprobiert haben, scheint alles zu funktionieren und scheint ausgeglichen zu sein, aber das interne Testen (abgesehen von den Zeiten, in denen die „Väter“ von Breakthrough die Tests mit unserer Community organisiert haben) liefert nie den vollen Umfang dessen, was wir erwarten müssen. Wir freuen uns darauf, den Spielmodus endlich in eure PTE-Hände zu bringen und hoffen auf ein großes Feedback von euch, das von Spaß über Balance, Timings bis hin zu Senderstandorten reicht.

Aber bevor wir das tun können – bevor wir Breakthrough auf PTE-Servern zum Testen anbieten können – gibt es einige Dinge, die wir zuerst erledigen müssen, abgesehen von Änderungen an den HUD-Elementen, die wir vornehmen müssen.

0.7 in der PTE

Seit wir mit dem Testen des Updates 0.7 auf PTE-Servern begonnen haben, haben wir die meisten Probleme und Probleme, die uns aufgefallen sind, behoben. Die Arbeiten schreiten wie von uns erwartet voran, und die größten Probleme wurden bereits neutralisiert. Neue Funktionen sollten die bereits vorhandenen Systeme nicht mehr stören, und wir sind fast fertig.

Erst letzte Woche haben wir zwei Patches veröffentlicht, um die 0.7 dem LIVE-Release näher zu bringen. Patch 0.7.7, der am Mittwoch kam, hat viel behoben: Einige der Fehler waren geringfügig und nicht wirklich spielrelevant wie z.B. die US Army Chest, die nicht richtig texturiert wurde (danke, Animatoren!) oder keine Informationen über die Rüstung des Gegners, die auf dem Kill Screen angezeigt wurde. Natürlich mögen diese für einige von euch im großen Ganzen „unwichtig“ erscheinen, aber selbst kleine Fehler sind immer noch Fehler und müssen beseitigt werden. Wie wir nach der Veröffentlichung des Warzone Giga Patches 0.6 gesagt haben – das Wichtigste für uns ist, nichts zu überstürzen; wir wollen das bestmögliche Erlebnis bieten, und wenn das bedeutet, dass ein Update etwas länger dauert, als ursprünglich erwartet, dann sei es so. Es ist einfacher wir hoffen, dass ihr das genauso gut versteht wie wir. Der zuvor genannte Patch 0.7.7 enthielt auch einen ersten möglichen Fix für die Kartenrotation, was bedeutet, dass ,theoretisch, der Aufenthalt in der Lobby und das Spielen auf einer anderen Karte als zuvor bald wieder möglich sein könnte. Wir müssen die Dinge noch überprüfen und werden euch darüber informieren, wenn wir mehr Informationen darüber haben.

Der zweite Patch, 0.7.8, wurde am späten Freitag veröffentlicht und enthielt Fixes für ein paar Herausforderungen, allgemeine Audio-Fixes und einen lustigen Bug, der unsere US Army-Hosen unsichtbar machte. Wenn du mehr über die Dinge wissen möchtest, die in den letzten Tagen in unsere PTE-Patches eingeflossen sind, besuche bitte unsere Steam-Community oder unseren Discord-Server – dort landen die meisten „allgemeinen Updates“. Zu eurer Bequemlichkeit findet ihr die Inhalte der Patches 0.7.7 und 0.7.8 HIER und HIER.

Wie bereits erwähnt, können wir kein genaues Datum mitteilen, wann genau das Update 0.7 auf den LIVE-Servern eintrifft und bitten euch um Geduld – es wird sich lohnen! Und um das Warten zu versüßen, ist hier ein zukünftiges Fahrzeug, das in Zukunft den Weg zu World War 3 finden sollte!

Leichte Heli Drohne

Also…. die Zeit ist gekommen. Das umstrittenste und wohl am meisten gehasste Fahrzeug wird schließlich nicht allein sein. Aber bevor du anfängst auszuflippen, lösche deine Nachricht auf Discord oder den Kommentar im Forum und höre mich an! Die Leichte Heli Drohne ist aktueller unser kleiner UFV Bruder auf Basis der MQ-8B Plattform. Diese Version ist deutlich kleiner und hat ein deutlich geringeres Nutzlastpotenzial. Allerdings wird diese Drohne standardmäßig mit einem 7,62 mm Maschinengewehr ausgestattet sein, mit nur einem 12,7 mm Maschinengewehr als Option erhältlich. Außerdem wird es viel anfälliger für jeglichen Schaden sein. Das gesamte Paket mit all seinen Einschränkungen wird einen deutlich niedrigeren Preis haben, aber wir werden die Situation beobachten und entsprechend handeln. Bei dieser Gelegenheit sollte ich auch die Tatsache erwähnen, dass die reguläre Heli-Drohne abgeschwächt wurde…. stark… wahrscheinlich zu stark, aber wir werden euch darüber entscheiden lassen. Wir hoffen, dass all dies die Freude am Fliegen (oder Zerstören) zurückbringt.

Das war’s für diese Woche, wir sehen uns in unserem nächsten Wochenbericht!