Wöchentlicher Bericht #27 – 0.7 in der PTE und neue Artillerieschläge – World War 3 – Official Website
Weekly Report

Wöchentlicher Bericht #27 – 0.7 in der PTE und neue Artillerieschläge

02/09/2019

Hallo Soldaten!

Wir arbeiten, mit bereits zwei Updates und der Beseitigung fast aller Abstürze, hart daran, die PTE-Bugs zu beheben, die wir und unsere Spieler letzte Woche gefunden haben. Wir hatten am letzten Wochenende über 260 Abstürze und nur 15. Dies führt zu einer 95%igen Reduzierung der Abstürze, was vor allem darauf zurückzuführen ist, dass die öffentliche Testumgebung wie vorgesehen funktioniert – was uns mehr Daten liefert, als wir selbst in unserem kleinen Team sammeln können, und uns eine schnellere Reparatur ermöglicht. Vielen Dank an alle, die an den Tests teilgenommen, Fehler gemeldet und die Absturzberichte verschickt haben – wir könnten ohne eure Hilfe nicht so effektiv sein.

Die Arbeit an 0.7 schreitet, mit dem Lösen aller größeren Probleme in der letzten Woche und den weiteren am Freitag und an dem Wochenende, gut voran. Neben der normalen Arbeit an der Optimierung konzentrieren wir uns auch auf die Netzwerkoptimierung, die weiter die CPU-Belastung des Servers fördert und den Spiel-Ping verbessert.

Da die Vernetzung was abgeschlossen ist, können wir nun so gut wie möglich Optimieren und Fehler korrigieren, ohne das Problem, dass dies immer wieder geändert oder kaputt gemacht wird. Dies gilt für alle Seiten der Entwicklung, und da immer mehr Systeme fertiggestellt werden, haben wir mehr Ressourcen frei, die wir an anderer Stelle für Optimierung und Fehlerverbesserung einsetzen können.

Seitdem die 0.7 in der PTE verfügbar ist, haben wir ein paar große Dinge zum Verbessern gefunden, wie die Replikation deiner eigenen Ausrüstung alle 30 Bilder und nicht bei jedem Bild, die Hauptbasispunkte senden ihren Status während des ganzen Spiels, obwohl sie ihren Status gar nicht ändern und wir haben die Schussrichtung verengt, sodass du einfacher erkennen kannst, von wo die Schüsse kamen. Die Liste ist ziemlich lang, aber nicht alle diese Änderungen schaffen es aufgrund ihrer technischen Natur in Patchnotes – die meisten von ihnen machen ohne Kenntnis des zugrunde liegenden Codes keinen Sinn. Insgesamt gibt es viele kleine Änderungen wie diese, und sie werden auf lange Sicht einen großen Unterschied machen.

Neue Schläge

Lass uns zwei neue starke Strikes vorstellen, die euch helfen werden, die Frontlinie nach euren Wünschen zu gestalten. Die Rauchartillerie und der Napalm-Luftangriff.

Beginnen wir mit dem ersten und taktischeren. Die Rauchartillerie ist wie deine typische Artillerie, aber anstatt explosiver Materialien fallen zu lassen, bedeckt sie den gewünschten Bereich mit einer riesigen Rauchwolke, die einige Sekunden lang die Sicht verdeckt. Wenn du also eure Truppen tarnen wollt, bevor ihr versucht, den Punkt einzunehmen, oder wenn du deine Teamkollegen tarnen willst, damit sie sich sicher zurückziehen können, ist die Rauchartillerie dein neuer Freund.

Der zweite und viel furchterregendere Schlag ist der Napalm-Bombenangriff. Sobald du diesen kommen siehst, begibst du dich lieber in Sicherheit. Wenn dieser eingesetzt wird, fallen Bomben, welche explodieren und eine moderate Menge Schaden anrichten, aber was noch wichtiger ist, die Explosionen lassen den Boden für einige Zeit brennen und verursachen mehr Schaden, bis die Flammen erlöschen. Mit diesem Werkzeug kannst du ein Fragment der Karte für kurze Zeit blockieren und sicherstellen, dass niemand deinen Masterplan verhindert.

Wir hoffen, dass diese beiden Ergänzungen bei dem taktischeren spielen helfen, den Spielern mehr Werkzeuge zur Kontrolle der Massen geben und Feinde in Fallen treiben. Mit einem gut koordinierten Angriff, haben wir bereits in den internen Tests gesehen, dass ein bis zwei in einer Runde benutzt wurden und mit dem neuen VOIP sollte die Kommunikation um einiges einfacher sein, was diese Schläge für einen eingespielten Trupp noch stärker macht.

Apropos, wir sind wirklich erstaunt über die Resonanz, die es während des PTE-Tests erhalten hat, und sind wirklich froh, dass der neue VOIP so gut angenommen wird. Wir werden es weiter verbessern und dir mehr Werkzeuge zur Verfügung stellen, um World War 3 zu deinem eigenen zu machen und genauso viel Spaß daran zu haben – sei es, einen Offizier zu spielen, Spaß daran zu haben, Leute herumzuschicken oder einfach nur deine Feinde zu erschießen.

Lasst uns wissen, wie euch das Aussehen und die Idee dieser neuen Strikes gefällt und bis zum nächsten Bericht!