Wöchentlicher Bericht #25 – Neue Engine (PTE-Update) – World War 3 – Official Website
Weekly Report

Wöchentlicher Bericht #25 – Neue Engine (PTE-Update)

19/08/2019

Hallo Soldaten!

Lasst uns einmal über das sprechen, was in der letzten Woche bei World War 3 passiert ist – und es war eine sehr belebte.

Nationalfeiertag der Streitkräfte

Am vergangenen Donnerstag, dem 15. August, hatten wir in Kattowitz, Polen, eine Parade von militärischen Gütern, darunter Hubschrauber, Flugzeuge, bewaffnete Personaltransporter, Panzer und andere Geräte, sowie Personen, für den Nationalfeiertag der Streitkräfte. Mit World War 3 nahmen wir an den Feierlichkeiten teil, indem wir einen Stand mit den polnischen Territorialverteidigungkräften aufgebaut haben. Viele Leute haben den Stand besucht und World War 3 gespielt, von Familien mit Kindern bis hin zu Veteranen.

Es hat uns viel Spaß gemacht, mit allen zu reden und wir hoffen, dass wir in Zukunft noch mehr solcher Kooperationen machen können.

Im Studio

Wir hatten eine arbeitsreiche Woche im Studio, in der die Vorbereitung des ersten PTE-Builds der 0.7, welcher fast fertig ist. Wir haben am Dienstag etwas Instabiles am Spiel entdeckt, was dazu führte, dass das Spiel beim Laden sehr oft abstürzte und die Veröffentlichung des Updates auf nächste Woche verschob. Wir sind begierig, euch die neue Engine zur Verfügung zu stellen, und können es kaum erwarten, zu sehen, wie sie funktioniert, aber wir wollen ihr auch genügend Zeit geben, ein gutes Testwerkzeug zu sein, und nicht nur etwas zum Zeigen. Wir machen immer noch ein Spiel und desto solider die Informationen, desto besser wird das Endresultat sein.

Abgesehen von der Instabilität (die bereits behoben ist), gibt es nur wenige kleinere Probleme, die bei der ersten Iteration der PTE-Version weggelassen werden konnten, so dass wir ziemlich sicher sind, dass ihr die 0.7 diese Woche in der der PTE sehen werdet. Natürlich, wenn etwas Unvorhersehbares passiert, können sich die Dinge ändern.

Die Version 0.7, die ihr sehen werdet, wird fast alles enthalten, was für die 0.7 geplant ist, mit zusätzlicher Stabilität, mehr Inhalt und – was am wichtigsten ist – Performance-Upgrades, die während dem Zeitraum der PTE nachgereicht werden. Wir wollen, dass die 0.7 mindestens so gut wird wie 0.6, also wird es einige Wochen dauern, bis die 0.7 endlich in einem zufriedenstellenden Zustand ist.

Um euch auf dem Laufenden zu halten, was in der 0.7 enthalten ist, lasst uns die Änderungen und neuen Funktionen, die wir gemäß unserer Roadmap implementieren werden, zusammenfassen:

Herausforderungen

Wir implementieren den ersten Durchlauf des Herausforderungs-Systems. Es besteht aus täglichen Herausforderungen, die alle 24 Stunden zufällig ausgewählt werden. Alle bekommen die gleichen, so dass du Spaß haben kannst, wenn du diese mit Freunden in einer Party erledigen kannst. Das Beenden einer Herausforderung bringt dir eine Belohnung – das können Bargeld, XP oder sogar Gegenstände wie Waffen, Skins oder Zubehör sein.

Dieses System ist ein Vorläufer für etwas viel Größeres – eine erweiterte Entwicklung für Spieler und komplexere Herausforderungen. Wir haben auch ein paar Überraschungen in diesem Zusammenhang, werden diese aber erst einmal nicht teilen. Lasst uns wissen, was nicht funktioniert und was ihr ändern würdet – und eure Ideen für weitere Herausforderungen auch!

Neuer Squad-Manager

Der neue Squad Manager ist größtenteils eine „unter der Haube“ Funktion, was aber nicht bedeutet, dass es nicht spannend ist. Wenn wir unsere Arbeit richtig gemacht haben, solltet ihr nicht viel Veränderung bemerken, aber dieses neue Tool gibt uns die Möglichkeit, das Squad-System erheblich zu erweitern und war eine notwendige Änderung, um das Party-System sowie vorgesehen arbeiten zu lassen. Es wird das Party-System viel weniger unberechenbar machen, dafür spaßiger zu benutzen sein und viele alte Fehler beheben, die wir vorher nicht beheben konnten, ohne es zu ändern.

HUD Verbesserungen

Wir beginnen damit, alle Elemente des HUDs näher an ihre endgültige Position zu bringen. Wir haben viel darüber gelernt, wie Spieler mit dem Spiel interagieren und wo die Benutzeroberfläche ihre Mängel hat, sowie das Gefühl, dass es viele gute Änderungen mit dem HUD zu machen gibt. Die 0.7 markiert den Beginn dieser Änderungen, und wir beginnen mit dem neuen Kill Screen und Strike-HUDs. Der neue Killscreen zeigt dir nun eine ungefähre Richtung mithilfe einer kleinen Minimap an, aus welcher der Schuss kam, der dich getötet hat, und liefert dir viel mehr Informationen darüber, womit du getötet wurdest – einschließlich der Information, wie viel HP dein Feind noch übrig hat! Es ist keine 100%ige Endversion, aber es wird nützlicher sein.

Eine weitere HUD-Änderung sind die Fahrzeug-HUDs. Sie sind viel klarer und sollten zuverlässiger funktionieren als die Alten, während sie viel besser aussehen.

Information Layer Verbesserungen

Dies ist ein Oberbegriff für viele kleine Änderungen, die wir an der Art und Weise vornehmen, wie Informationen im Spiel präsentiert werden. Beginnend mit den neuen Herausforderungs-Fortschritts-Oberflächenelementen und neuen Widgets, mit neuen Informationen in der Anpassung (ihr könnt sehen, wie diese im Spiel aussieht, ohne die Aufsätze auszurüsten oder gar zu kaufen!) sind auch neue HUDs Teil dieser Initiative. Es wird nach 0.7 bis zum Release 1.0 fortgesetzt.

Neugewichtung der Aufsätze

Wir werfen einen Blick auf die Aufsätze und wie man sie eher zu einer coolen Wahl und weniger zu einem „nimm das, weil es das Beste ist“ machen, was wir gerade jetzt bei einigen Teilen sehen. Die Neugewichtung wird sich auch auf das Gewicht auswirken, so dass einige Builds, die früher unmöglich zu machen waren, nun realisierbar sein werden. Wir werden sehen, wie es während des PTE-Tests aussieht und die Werte entsprechend anpassen.

Neues VOIP

Wir waren mit unserer bisherigen Implementierung des VoIP-Systems nicht zufrieden, deshalb wir uns dazu entschieden haben, es deutlich zu verbessern. Ihr könnt nun zwischen „Open Mic“ und „Push-To-Talk“ wählen, eure eigenen Bindungen wählen und habt viel mehr Möglichkeiten als Spieler. Du kannst es vollständig mit einem Lautstärkeregler deaktivieren oder Personen über die Anzeigetafel sowie dem Bereitstellungbildschirm stumm schalten.

Denke daran – VOIP in World War 3 ermöglicht es dir nur, mit deinem Trupp zu kommunizieren. Dies geschieht aus einer Reihe von Gründen, von denen einer die Leistung der Dekompression von Audio von vielen Leuten ist, aber auch die Vision, dass deine Gruppe eine eigenständige Einheit ist, die viel im Spiel verändern kann. Wir haben das Gefühl, dass das Spielen mit deinem Trupp der beste Weg ist, um World War 3 zu spielen, sowohl weil es deinem Team am meisten hilft als auch weil es am meisten Spaß macht.

Diese neue VOIP-Funktion ahmt nach, wie ein Radio klingen würde, und trägt wirklich zur Atmosphäre des Konflikts bei. Es klingt viel besser und wird die Kommunikation im Team deutlich verbessern.

Andere Verbesserungen

Ihr werdet eine detailliertere Liste der Änderungen erhalten, sobald die Patch Notes veröffentlicht wurden, aber wir haben uns etwas Zeit genommen, um einige „quality-of-life“-Änderungen vorzunehmen und einige kleine, aber lästige Fehler zu beheben, wie z.B. das Hinzufügen von Fahrzeugassistenten oder die Unmöglichkeit, „X“ neu zu zuzuweisen. Die Liste ist lang und wird eine Weile dauern, aber im Moment – seid versichert, es gibt auch eine Menge kleiner Änderungen.

Noch etwas – wenn du auf der Gamescom 2019 bist, finde und plaudere etwas mit uns – wir werden da sein!