Wöchentlicher Report #3 – Smolensk – World War 3 – Official Website
Weekly Report

Wöchentlicher Report #3 – Smolensk

20/03/2019

Soldaten!

Zuallererst danken wir euch für die 6000 Stimmen an der Umfrage der letzten Woche.

Wie wir es uns gedacht haben, ist die Mehrheit für schnelleres Bugfixing & Verbessern

an Stelle von neuen Features. Und genau das werden wir auch machen!

Hinzu kommt, dass wir in Zukunft weitere Umfragen an die Community stellen werden.

Nachdem das Fehler zu beheben & Dinge zu verbessern. Dies erlaubt unseren Artisten ihre Arbeit wie gehabt fortzuführen – neue Waffen, Uniformen, Fahrzeuge und Karten sind weiterhin im Zeitplan.

Unsere Pläne das Spiel rechtzeitig fertig zu stellen haben sich nicht geändert. Wir haben nur die Prioritäten geändert.

Deswegen werfen wir heute einen Blick auf Smolensk, welche unsere nächste große Warzone-Karte wird. Ihr hattet bereits die Gelegenheit etwas auf ihr zu spielen und uns Feedback zu geben. Nun haben wir uns etwas Zeit genommen die gut aussehende Version mit eurem Feedback zu verbessern.

Aber nun etwas über die Geschichte dieses Ortes. Smolensk befand sich auf vielen historischen Invasionsrouten da es ein relativ flaches & solides Terrain hat und es sich auf dem besten weg von Berlin nach Moskau befindet. Die Stadt wird auch “Tor zum Westen” genannt, da es über die Zeit geostrategisch einen große Rolle in den Konflikten in Russland und Mitteleuropa hatte(z.B Napoleonische Kriege & der erste sowie der zweite Weltkrieg).

Dies ist auch der Grund warum wir uns für Smolensk als Hintergrund unserer nächsten Karte entschieden haben.

Wir möchten, dass die Karten die wir hinzufügen auch in echt strategische Ziele sind. Große Städte sind offensichtlich. Jedoch finden die meisten Schlachten (besonders Panzerschlachten) außerhalb statt.

Dies ist die erste unserer Karten im offenen Gelände. Die Spielweise unterscheidet sich stark von der in unseren urbanen Umgebungen; Fahrzeuge können sich breit machen und der Einsatz von Streaks ist kritisch. Der Tod kommt von überall. Besonders aus der Luft. Jedoch gibt es deutlich mehr Deckungen wie die Vegetation (Bäume, Sträucher)

Um sich vor diesen lästigen Quadrocoptern und – sehr bald – den Kampfhubschrauber-Drohnen zu verstecken.

Man kann ohne viele Hindernisse über weite Distanzen schauen, was die Scharfschützen auf ein ganz neues Level bringt. Soldaten rennen durch Büsche und Geäst, und sehr viele Hügel und interessante Standorte zum Einnehmen machen diese Karte zu einem tollen Schlachtfeld. Angriffe können aus allen verschiedenen Richtungen kommen und das werden sie auch – stelle sicher, dass dir dein Squad den Rücken freihält.

Smolensk ist fast fertig; wir werden noch ein paar Fehler beheben, aber du kannst damit rechnen, dass es bald ins Spiel kommt.